Qi Gong bei Stefanie Schenk

das rote Haus in Karlsruhe Rüppur steht für Bewegung, Therapie und Begegnung, also für das (wieder-) Wohlfühlen und Gemeinschaft. Stefanie Schenk ist im Dezember 2018 dort eingezogen und bereichert seit dem das Haus mit ihrem Programm in der gleichen Weise. Denn auch beim Qi Gong geht es um Achtsamkeit, Ankommen bei sich selbst, um Bewegung sowie auch um ein gutes Miteinander. Neben dem Qi Gong bietet Stefanie auch Tai Chi, Kinesiologie und Meditation an.

Eine Insel fernab vom Alltag

Qi Gong ist eine ganzheitliche Sportart, bei der Bewegung, Meditation und Achtsamkeit kombiniert werden. Der Ursprung kommt aus China.
Mittlerweile gibt es zahlreiche Varianten der Ausführung. Allen gemeinsam sind Phasen der Meditation sowie feste Bewegungsmuster, die achtsam ausgeführt werden. Dabei wird sowohl auf eine korrekte Haltung als auch auf die Atmung, die Gefühle und das Empfinden geachtet.

Die Teilnehmer beschreiben mir das Qi Gong als „eine Insel fernab vom Alltag“. Es ist ein Abstand nehmen von den Einflüssen von außen und ein Hinhören der Stimme des Körpers und des Herzens. Völlig abschalten, eintauchen in die Bewegung und auch in die Stimme der Trainerin.

„Zu uns kommen alle möglichen Menschen“ Erzählt mir Stefanie Schenk. „Einige wollen Abschalten vom Job oder eine Auszeit vom Alltag nehmen, andere haben Stress oder Verspannungen, die sie lösen möchten. Zu uns kommen aber auch Menschen, die körperliche und/oder seelische Probleme haben und eine Ergänzung zu bisherigen Verfahren der Schulmedizin suchen. Sie erfahren im Qi Gong eine ganz neue Art, ihren Körper wahr zu nehmen.“

Jeder Profitiert vom Qi Gong
Im Grunde ist Qi Gong also für alle Menschen geeignet, ob es der Informatiker ist, bei dem so langsam Rückenschmerzen einsetzen, die gestresste, moderne Frau, die versucht, Familie und Beruf in Einklang zu bringen oder dem etwas trägen Single, der sich in geselliger Runde bewegen, aber nicht gleich schwitzen möchte. „Qi Gong ist auch besonders gut für Grundschullehrer geeignet“ – Stefanie lacht.. Als Lehrerin hat sie damals einen Ausgleich gesucht und beim Qi Gong gefunden. Nach vielen Weiterbildungen und einer beruflichen Neuorientierung gibt sie mittlerweile selbst Kurse.

Eine typische Qi Gong Stunde…

… gibt es im Grunde nicht. Jeder Trainer hat unterschiedliche Lehrer oder Meister, lernt viel aus Weiterbildungen und Kursen. Das Training gestaltet sich daher auch recht individuell. Daher macht es Sinn, so fern man sich für diese Sportart interessiert, an einigen Probetrainings bei unterschiedlichen Vereinen oder Institutionen mitzumachen. Ob es gefällt oder nicht hängt von den Inhalten, von der Gruppe aber auch von der Stimme des Trainers ab. „Ich habe mal in einer anderen Stadt Qi Gong gemacht, auch das Spiel der 5 Tiere, welches ich von Stefanie her kannte… Doch es war ganz unterschiedlich. Zudem fand ich die Stimme der Trainerin schrecklich. Ich bin schon so sehr an Stefanies Stimme gewöhnt…“ Berichtet uns Mandy.

Qi Gong bei Stefanie Schenk – Das Spiel der 5 Tiere
Beim Spiel der 5 Tiere geht es darum, Bewegung zu erlernen, die 5 Tieren nachempfunden sind. Dies sind:

  1. Bär
  2. Affe
  3. Kranich
  4. Tiger
  5. Hirsch

Vor dem Training plaudern die Teilnehmer*Innen, hauptsächlich Damen, aber vereinzelt auch Herren, über Gott und die Welt.

Zu Beginn des Trainings findet eine kurze Meditation statt. Ein Abschalten vom Alltag und Einstimmen auf die bevorstehende Stunde.

Beim Meridianentanz werden die 14  wesentlichen Meridiane des Körpers aktiviert. Durch Stress und Anspannung kann es passieren, dass einzelne Meridiane und der Energiefluss des Körpers blockiert sind. Durch den Meridianentanz werden vorhandene Blockaden gelöst.

Beim Training werden dann unterschiedliche Bewegungsmuster erklärt. Stefanie zeigt die Figuren, gibt Hinweise zur Ausführung. Es wird auch viel gelacht, die Stimmung ist sehr entspannt. Die Teilnehmer der Gruppe kennen sich teils schon sehr lange und man wächst gemeinsam als Gruppe zusammen.

Zum Abschluss wird noch mal eine kurze Meditation durchgeführt, im Liegen oder im Sitzen, angeleitet durch die ruhige Stimme der Trainerin.

Qi Gong Trainingsort und Zeiten

Adresse
Rotes Haus
Rastatter Straße 17
76199 Karlsruhe

Trainingszeiten
Dienstags 18:30 – 20:00 (Die 8 Brokate)
Dienstags 20:00 – 21:00 (Die 8 Brokate)
Mittwochs 18:30 – 19:45 (Das Spiel der 5 Tiere)
Gelegentlich Samstags 10:00 – 13:00 (Tagesworkshop „Klang meets Qigong“)

[2]

Wer ist Stefanie Schenk?

Stefanie war schon eine ganze menge: 12 Jahre Grundschullehrerin, Masseurin (Thai und Shiatsu), NLP Master, Entspannungscoach, Gesundheitsberaterin und Mal-Trainerin.
Heute unterrichtet Sie Tai Chi, Qi Gong und Selbstverteidigungskurse bei In Nae e.V. Weiterhin bietet Sie Meditation und Kinesiologie an, eine Form der ganzheitlichen Arbeit am Körper/Geist System.

„Als Lehrerin habe ich damals gut funktioniert. Dienst nach Vorschrift gemacht, gearbeitet, wie eine Maschine.“ Erzählt Sie mir in einem Interview. „Durch das Qi Gong habe ich eine ganz andere Sprache kennen gelernt. Die Sprache meines Körpers. Dadurch fand ich auch wieder einen neuen Zugang zu mir selbst.“

Die meisten Menschen kommen über Mundpropaganda zu Stefanie. Einige auch über die Krankenkasse, da ihre Kurse teils anerkannt sind und die Kosten übernommen werden. Viele fangen mit einem Angebot an, wie z.B. das Qi Gong und nehmen dann gleich auch andere Angebote von Stefanie wahr, die sich hier gut ergänzen.

Stefanie ist keine Trainerin in dem Sinne, dass man ihr alles genau nachahmen und nachmachen müsste, oder dass sie sagt, was passieren soll. „Ich verstehe mich als Impulsgeberin. Meinen Mitmenschen und Kunden helfe ich beim Reflektieren und bei der Selbstwahrnehmung.“

Was treibt eine Stefanie Schenk an? Was ist Ihre Motivation?
„In dieser schnellen, digitalen und modernen Welt verlieren wir teils den Blick nach innen, auf die eigenen Bedürfnisse und Gefühle. Ich glaube, die Welt braucht wieder mehr authentische Menschen, mehr Respekt zueinander. Die Ausübung von Qi Gong unterstützt uns genau dabei.“

Meridianentanz mit Stefanie Schenk

Das Spiel der 5 Tiere Mit Meister Wu Qin Xi

Links

Angebote von Stefanie Schenk: https://www.kinesiologie-schenk.de/
Rotes Haus Karlsruhe: https://www.rotes-haus-karlsruhe.de/
Wikipedia Eintrag zu Qi Gong: https://de.wikipedia.org/wiki/Qigong
Das Spiel der 5 Tiere Mit Meister Wu Qin Xi: https://www.youtube.com/watch?time_continue=300&v=onDsJm52gO0

Fotos

[1] Ben Bartolovic
[2] Stefanie Schenk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.